Gottes Neue Bibel

Das Buch der Liebe

- Kapitel 4 -

Die Auflösung Ur-Schuld aller Menschen
Dadurch, daß am Kreuze von Golgotha in den Strömen MEINES JESUS-BLUTES, das bei Meiner Menschwerdung durch die pure Unschuld MEINES HERZENS-URGRUND-POLES MARIA alle Schuld des gefallenen Geistes Meiner Himmel erlösend aufgenommen hatte und gereinigt durch Meinen Erdenwandel sich in die Erde eures Erlösungssternes ergoß, damit auflösend eure Urschuld, war diese letzte und höchste Erbarmungsphase beendet und ICH DER HERR konnte mit den Worten «Es ist vollbracht!» MEINEN JESUS-ERLÖSUNGS-ERDENLEIB verlassen in der MACHT MEINES HEILIGEN GEISTES, DER alle Macht über Leben und Tod ewiglich hat und sich in dieser Endphase MEINER ERBARMUNG um das Menschengeschlecht als DIE MACHT DES EWIGEN LEBENS erwies!
So war es in jenem Augenblick möglich gewesen, MEINEN JESUS-LEIB, ohne Schuld, vollkommen rein in MEINEM HEILIGEN GEISTE, ohne weiteres zusammen mit MEINEM GEISTE auferstehen zu lassen, ihn sozusagen als reines Gefäß in Meine Himmel mitzunehmen; doch darin, daß ICH DER HERR erst am dritten Tage nach der Kreuzigung Meinen Erdenleib zu MIR rief und auferstand in der GLORIE MEINES HEILIGEN GEISTES, zurückkehrend in MEIN REICH DES EWIGEN LEBENS nach Meinem Erdenwandel und größten OPFER DER EWIGEN LIEBE, lag die Erfüllung der Verheißung, daß ICH DER HERR in drei Tagen einen neuen Tempel errichten werde, wenn der alte eingerissen ist!
Der alte Tempel war dadurch eingerissen, daß die Urschuld Meiner Kinder getilgt war und der Bund zwischen MIR und Meinem Volke Israel, das MICH nicht erkennen wollte, aufhörte zu bestehen!
DER NEUE TEMPEL war errichtet durch DAS ERLÖSUNGSOPFER DER EWIGEN LIEBE, durch MICH, DEN HERRN DER EWIGEN LIEBE, in DEN jeder treten kann durch die reine LIEBE und der in seinem Herzen selbst diesen TEMPEL DES HEILIGEN GEISTES aufrichtet!

Fußnoten